Meine Ausrüstung



Meine Ausrüstung Nach zwei, drei analogen Kleinbildkameras habe ich mir eine erste Digitalkamera gekauft.
Für den Anfang blieb ich bei einer kompakten - einer Olympus C-730 Ultra Zoom

Nach einigen ersten Erfahrungen mit der digitalen Fotografie und der wachsenden Freude am Fotografieren generell stieg ich eine Stufe höher und nenne eine Canon EOS 300D mein eigen.
Nach ersten Erfahrungen mit Spiegelreflexkameras hab ich mir dann noch eine EOS 30D, ebenfalls von Canon geleistet.

Neben dem Objektiv, welches im Set mit der EOS300D enthalten war (18-55mm), hab ich mir nach und nach drei weitere Objektive angeschafft:



Canon EF 75-300mm f/4-5.6 IS USM
Dieses Objektiv macht wirklich Spass. Der eingebaute Image Stabilizer erlaubt ein verwackelungsfreies Fotografieren aus der Hand selbst bei Verschlusszeiten von rund 1/100 Sek. Somit gelingen auch dann ganz gute Bilder, wenn das Stativ vielleicht mal nicht zur Hand ist.

Canon EF 28-135mm f/3.5-5.6 IS USM
Auch dieses Objektiv ist mit dem IS ausgerüstet. Das Objektiv finde ich eine ideale Ergänzung zum 18-55mm Objektiv aus dem Set und dem 300er.

SIGMA 105mm F2.8 Macro
Die Makrolinse von HAMA am EFS 18-55mm Objektiv hat mir wohl bei den ersten Makrofotos geholfen. Da die Makrofotografie aber schon grossen Spass macht, konnte ich nicht widerstehen und hab mir ein SIGMA Makroobjektiv angeschafft: 105mm F2.8. Ich musste feststellen, dass fotografieren mit einem Makroobjektiv alles andere als einfach ist. Nach dem fokussieren ist absolut kein verwackeln mehr drin - ansonsten wird das Bild garantiert unscharf. Eigentlich würde ein Stativ bei Makroaufnahmen gute Dienste leisten. Das Problem ist aber, dass es gerade in der Natur, bei Aufnahmen von Insekten, in unwegsamem Gelände oder bei Aufnahmen in Bodennähe ziemlich schwierig ist, ein Stativ zu verwenden.

Meine momentane Ausrüstung wird von einem Cullmann 2800 Stativ abgerundet.




(c) 2005 Andreas Bucher
Kommentare bitte an info [at] andreas-bucher.ch